Unsere Preise steigen am 01.09.2022: Jetzt noch zu alten Konditionen günstig digitalisieren lassen! Hier mehr erfahren.

Kleinbild-Dias scannen lassen – das Kleinbildformat (2,4 x 3,6 cm)

Haben auch Sie vor Ihre Dias digitalisieren zu lassen? Eine gute Entscheidung, denn Dias sind leider nicht ewig haltbar. Bereits nach 20 Jahren haben Sie große Teile Ihrer Qualität eingebüßt: Farben sind verblasst oder haben sich verändert. Die meisten unserer Kunden haben die handelsüblichen Dias im Kleinbildformat zu Hause. Doch wie genau unterscheiden sich Kleinbildfilme von anderen Filmformaten?

36x24
Kleinbild-Dia im häufigsten Format 3,5 x 2,4 cm

Das Kleinbildformat ist das wohl gebräuchlichste Diaformat und die meisten von uns haben solche Dias zu Hause. Kleinbildfilme sind die klassischen Standardfilme und die Bilder haben in der Regel ein Format von 2,4 x 3,6 cm. Natürlich gibt es noch andere Formate, wie etwa 2,4 x 3 cm oder 2,4 x 2,8 cm. Das gängigste Format ist aber tatsächlich 2,4 x 3,6 cm. Das Kleinbildformat wird wegen seiner Breite auch 35-mm-Film, Normalfilm oder KB-Film genannt. Er ist noch heute nicht nur als Dia-, sondern auch als Farbnegativ- und Schwarzweißfilm erhältlich.

Ursprünglich war der Filmstreifen zum Einfangen von Bewegtbildern hergestellt worden. Später entdeckte man das Kleinbildformat dann auch als Fotoformat, wo es sich schnell durchsetzte.

Profi-Scan für Kleinbild-Dias

Nach rund 7 Millionen gescannten Dias können wir sagen: Die meisten unserer Kunden besitzen die handelsüblichen Dias im Kleinbildformat. Das Filmmaterial von Kleinbild-Dias ist genau wie das der größeren Dia-Formate nicht für die Ewigkeit gemacht. Es zersetzt sich im Laufe der Zeit. Bereits nach zwei Jahrzehnten sind erste Verfallserscheinungen wie Verblassen oder Verfärben zu erkennen. Unter dem Einfluss von Lichtstrahlung, Luftfeuchtigkeit und Wärme geht der Verfall sogar noch schneller voran. Wer einmalige und wertvolle Aufnahmen retten möchte, sollte seine Dias scannen lassen, bevor erste Schäden an den Bildern erkennbar sind. Die gute Nachricht ist: DIAFIX scannt nicht nur Kleinbild-Dias, sondern auch viele andere Größen, wie beispielsweise das Mittelformat oder das Großformat. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kleinbild-Dias beim Scannen gerahmt oder ungerahmt sind. Die DIAFIX-Scanner können beides digitalisieren.

Kleinbild-Film für Foto und Bewegtbild

Doch woran erkennen Sie, ob Sie zu Hause Dias im Kleinbildformat haben? Kleinbildfilme sind die klassischen Standardfilme, die Bilder haben in den meisten Fällen ein Format von 2,4 x 3,6 cm. Natürlich gibt es noch andere, etwas seltenere Kleinbild-Formate, wie etwa 2,4 x 3 cm oder 2,4 x 2,8 cm. Das klassische und am meisten verbreitete Kleinbild-Dia wird wegen seiner Breite auch 35-mm-Film, Normalfilm oder KB-Film genannt. Ursprünglich war diese Art Filmstreifen zum Aufnehmen von Bewegtbildern hergestellt worden, später entdeckte man das Kleinbild auch als geeignetes Fotoformat für Dia-Aufnahmen. Es fand so viel Verbreitung, dass noch heute viele Fotografen Kleinbild-Dias besitzen.

Wenn auch Sie noch Dias im Kleinbildformat von 2,4 x 3,6 cm oder in anderen Größen besitzen und diese scannen lassen möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Retten Sie Ihre Kleinbild-Dias vor dem Verfall, bevor es zu spät ist. Wir von DIAFIX kennen uns mit der Digitalisierung von Dias bestens aus. Rufen Sie uns einfach an! Wir sind unter der 0221 67 78 69 34 von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 19 Uhr für Sie erreichbar oder fragen Sie online unseren Digitalisierungs-Service an.

4 Kommentare

Was sagen Sie dazu?

  1. Guten Tag
    Ich besitze etwa 15’000 Dias von meinen Reisen rund um die Welt. Nun will ich einen Teil davon digitalisieren. Zweck: Präsentation über einen TV Bildschirm und Erstellen von Foto-Büchern.

    Zur Zeit kläre ich ab, ob ich einen Scanner kaufen soll oder einen Service in Anspruch nehme. Bisher stosse ich leider immer an die Grenze A) Scanner ist zu teuer für meine Ansprüche B) der Zeitaufwand ist zu hoch C) viele Dias sind auf Kodachrome-Film erstellt was zu technischen Problemen führt.

    Können Sie mir bitte ein Angebot machen, was es kosten würde, ab 2000 Dias scannen zu lassen und welche Auflösung Sie mir dabei für obige Anwendung empfehlen.

    Falls ich Ihnen die Dias zustelle, brauchen Sie dazu auch ein Speichermedium welches ich Ihnen mitliefern müsste und wissen Sie auch, wie es mit den Zollformalitäten aus der Schweiz nach Deutschland und zurück aussieht?

    Für Ihre Antwort danke ich Ihnen bestens.

    Freundliche Grüsse
    Hans Jossi

    PS: Ich habe eine Anzahl Freunde die sich mit den gleichen Fragestellungen herumschlagen – möglich dass Ihre Antwort auch diesen dient.

    1. Sehr geehrter Herr Jossi,

      schön, dass Sie sich für unseren Service interessieren!

      Gerne würden wir Ihnen ein persönliches Angebot zukommen lassen.

      Aufgrund der großen Anzahl der Bilder können wir Ihnen sicherlich ein kulantes Angebot machen – dafür werden wir versuchen, Sie zu kontaktieren.

      Im Telefongespräch können auch alle weiteren Details geklärt werden.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  2. Guten Tag,
    können sie auch Dia-Kleinbildformate scannen, die in einem Glasrahmen sitzen.
    Wie ist das mit der Druckluftreinigung, wenn der eigentliche Film komplett von zwei Glasplättchen verschlossen ist?
    Ist es sinnvoll, das Dia ohne jeglichen Rahmen an Sie zu senden?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dominik Köhler

    1. Sehr geehrter Herr Köhler,

      vielen Dank für Ihre Fragen und Ihr Interesse an unseren Leistungen.
      Wir können auch Glasdias scannen, weisen aber darauf hin, dass die Qualität oft geringer ausfällt, als bei unverglasten Bildern.

      Die Druckluftreinigung ist wenig sinnvoll bei verglasten Dias – wir können in diesem Fall hartnäckigeren Schmutz, der außen sitzt, mit der Feuchtreinigung entfernen.

      Sitzt der Schmutz / Staub allerdings hinter dem Glas, ist es notwendig, die Dias zu entrahmen und in Papp-/Plastikrahmen zu stecken, um eine gute Qualität erzielen zu können.

      Gerne berät Sie unser Serviceteam auch, welche Variante für Sie in Frage kommt.

      Sie erreichen uns von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 19.00 Uhr unter der 022167786934.

      Liebe Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst