Unser Team

Lernen Sie uns kennen

Das DIAFIX-Team

Die Gründer

Hans-Günter Herrmann

Gründer & Geschäftsführer
Marketing, Strategie, Finanzen & Qualitätsmanagement

Als Unternehmer bin ich begeistert von der einmaligen Technologie, die wir Ihnen Dank eigener Erfindungen zur Verfügung stellen können. Durch unsere eigene Dia-Digitalisierungs-Maschine können wir Ihnen qualitativ hochwertige Dia-Digitalisierungen zu einem unschlagbar günstigen Preis anbieten.

Aus der eigenen Familie weiß ich, wie viele Menschen alte Dias auf dem Dachboden oder im Keller haben. Erinnerungen, die Jahr für Jahr verblassen. Für mich war klar: Die günstige Technologie der Dia-Digitalisierung muss auf den Markt gebracht werden.

Mittlerweile blicke ich auf 8 Jahre Berufserfahrung als GmbH-Geschäftsführer zurück. Seit dem Start von DIAFIX im Januar 2012 ist es uns gelungen, einen stetig wachsenden Kundenkreis aufzubauen – nicht nur in der Region um Köln, sondern deutschlandweit. Über 20 Millionen Dias wurden mit unseren Maschinen bereits digitalisiert und, wenn gewünscht, an unseren Rechnern nachbearbeitet.
Über 4,75 von 5 Sternen beim unabhängigen Bewertungsportal ausgezcichnet.org und über 50 geschaffene Arbeitsplatz seit Gründung machen mich besonders stolz.

Christoph Kind

Mitgründer
Software- & Maschinenentwickler

Zusammen mit Hans habe ich MEDIAFIX 2012 gegründet. Als Fachinformatiker für Systemintegration und Informatiker kümmere ich mich um die Technik, die das Unternehmen antreibt. Ich entwickle die Softwaresteuerung unserer Maschinen weiter und koordiniere sämtliche IT-Abläufe.
Die außergewöhnliche Kombination von Informatik, Elektrotechnik und solidem Handwerk, die meine Aufgaben mit sich bringt, macht mir bereitet mir viel Freude.

Ich finde es immer wieder schön zu sehen, dass unsere Arbeit auch Erfolg bringt. Täglich kommen Kunden mit Ihren alten Erinnerungen zu uns und vertrauen uns diese an. Hatten wir Mitte 2012 noch lediglich eine Handvoll Aushilfen, ist unser Team mittlerweile auf über 60 Mitarbeiter gewachsen.

Kundenservice & Vertrieb

Patrick Kummer

Vertriebsleiter

Als Leiter des Kundenservice und des Vertriebs bin ich eine treibende Kraft bei DIAFIX. Ich bin verantwortlich für den Empfangsbereich in unseren Geschäftsstellen in Köln und Dortmund sowie für unsere zahlreichen Annahmestellen in ganz Deutschland. Mit meiner über 10-jährigen Erfahrung im Bereich Sales stelle ich außerdem die individuelle Betreuung unserer Geschäftskunden sicher.

DIAFIX ist ein junges, dynamisches Unternehmen, bei dem alle Kollegen jeden Tag gemeinsam und voller Leidenschaft alte Erinnerungen in das digitale Zeitalter überführen. Sehr berührend und eindrucksvoll ist immer wieder, welches Vertrauen uns unsere Kunden entgegenbringen und mit uns ihre ganz persönliche Geschichte teilen. Es ist ein tolles Gefühl zu sehen, wie viel Freude, Glück und Witz die geretteten Erinnerungen, Momente und Geschichten bei unseren Kunden auslösen.

Ute Schwarz

Kundenservice

Seit Mitte 2014 verstärke ich inzwischen das DIAFIX-Team im Bereich Kundenberatung und Kundenbetreuung. Dabei stehe ich unseren Kunden bei Fragen rund um das Thema Digitalisierung und den Leistungen von DIAFIX mit Rat und Tat zur Seite.

Es ist immer wieder schön, positives Kundenfeedback zu bekommen und mitzuerleben, wie sehr sich die Kunden über Ihre alten Schätze freuen, aus denen wir eine neuere Version für die Zukunft gemacht haben.

André Zieschank

Senior-Kundenberater & Partnerakquise

Seit Anfang 2014 bin ich als Senior-Kundenberater bei DIAFIX tätig.
Ich kümmere mich dabei vor Allem um Kunden mit besonderen Digitalisierungsaufträgen. Außerdem arbeite ich mit aller Kraft an der Ausweitung unserer Geschäftsstellen in ganz Deutschland.
Ich bin persönlicher Ansprechpartner für bestehende und potentielle Kooperationspartner.

Zudem weiß ich, wie bedeutsam Bilder als Erinnerungen sind und bin froh darüber, dass ich bei MEDIAFIX täglich viele analoge Aufnahmen retten und andere Fotografen glücklich machen kann.

Digitalisierung

Lucas Martensen

Produktionsmanager

Ende 2014 begann ich bei DIAFIX als Digitalisierer. Inzwischen bin ich verantwortlich für ein ganzes Team von Digitalisierern. Ein reibungsloser Ablauf und eine gute Kommunikation innerhalb meines Teams und zwischen den Abteilungen haben für mich hohe Priorität.

Das Schöne an DIAFIX ist, dass wir etwas machen, was die Kunden freut. Dass wir keine Verbrauchsgegenstände produzieren, sondern wirklich etwas, was andere Menschen glücklich macht.

Vitalii Sadkin

Teamleitung Digitalisierung

Als Elektrotechniker bin ich begeistert von den Maschinen, die bei DIAFIX im Einsatz sind. Ich bin nun seit Anfang 2016 im Unternehmen, leite Tagschicht und koordiniere die Arbeitsverteilung. So ist für einen reibungslosen Ablauf in der Produktion gesorgt.

Erinnerungen sind wohl das Wichtigste, das wir sammeln können. Bei DIAFIX haben wir die Möglichkeit, unseren Kunden zu helfen, eigene Erinnerungen zu retten. Wir sind eine große Familie mit sehr angenehmer Arbeitsatmosphäre und ich bin froh, ein Teil davon zu sein.

IT & Technik

Michael Horstmann

Software-Entwickler

Als Informatiker bin ich bei DIAFIX dafür verantwortlich, dass unser Verwaltungssystem immer einsatzbereit ist und beständig weiterentwickelt wird. Immerhin laufen hier alle Fäden zusammen. Damit trage ich zu einem großen Teil zu reibungslosen Abläufen im Unternehmen bei.

Die enge Zusammenarbeit mit allen Kollegen und das direkte Feedback sind das Besondere an meinem Job. Durch die Entwicklung des Systems kann ich den Kollegen lästige Arbeit abnehmen, damit sie sich auf die wichtigen Sachen konzentrieren können.

Janek Janssen

Phototechniker

Als studierter Photoingenieur kümmere ich mich bei DIAFIX um den technischen Bereich der selbst entwickelten Maschinen, die bei uns im Einsatz sind. So sorge ich zum einen dafür, dass alle Geräte immer einsatzbereit sind, zum anderen arbeite ich kontinuierlich an neuen Eigenentwicklungen, die die Leistungen von DIAFIX noch weiter verbessern oder gar erweitern.

Analoge Medien sind keine Fließbandware – es gibt kaum einen Auftrag der dem anderen gleicht. Daraus ergibt sich eine große Vielseitigkeit an Anforderungen, welches die Optimierung und Neuentwicklung von Verfahren nie langweilig werden lässt. Für jeden dieser Aufträge das optimale Ergebnis zu erzielen und damit eine verlustfreie bzw. möglichst verlustarme Überführung des Analogen ins digitale Zeitalter zu schaffen ist für mich größter Ansporn.