Jetzt Dias digitalisieren

und Erinnerungen retten.
Image is not available
Image is not available
Image is not available
N-TV-Ratgeber sagt:
Lieber zu DIAFIX
Image is not available
Arrow
Arrow

Retten Sie Ihre Dias bis 16.10.2018 mit Gratis-USB-Stick

Dia-Digitalisierung ist das perfekte Geschenk für die ganze Familie. Jedes Bild scannen wir mit unserer „Bester-Preis-Garantie“ für die jeweilige Auflösung. Das Ergebnis erhalten Sie auf DVD, USB-Stick oder Festplatte.

Schicken Sie uns Ihre Dias oder machen Sie einen Abhol-/Anlieferungstermin mit unserem Kundendienst. Unsere einmalige Technologie digitalisiert Ihre Dias dann in Top-Qualität zu Top-Preisen. In einer Auflösung und Farbtiefe, die auch der größten Heimkino-Landschaft gerecht wird.

»
Mehrere Jahrzehnte Bandgeschichte auf Diapositiven hat DIAFIX für uns digitalisiert. Das Team und das Ergebnis haben uns überzeugt.
«
Wolfgang Niedecken BAP Frontmann

5 Gründe für das Digitalisieren bei DIAFIX

Schon nach wenigen Jahren beginnen die Farben zu verblassen, häufig treten gleichzeitig Farbstiche auf. Mit etwas Pech erledigen Verschmutzung oder gar Schimmel den Rest.

Bis zu 10 Minuten pro Scan – dafür ist Ihre Zeit zu wertvoll.  Sparen Sie sich frustrierende Wochen oder gar Monate bei der Digitalisierung mit handelsüblichen Scannern, sparen Sie sich die Anschaffungskosten.

Wir digitalisieren Ihre Dias bereits ab 8 Cent/Dia – damit erhalten Sie garantiert den günstigsten Preis auf dem deutschen Markt. Machen Sie den Vergleich und lassen Sie sich überzeugen!

96% Kundenzufriedenheit sprechen eine klare Sprache: Die Begeisterung für DIAFIX ist groß! Für Kunden mit hohen Ansprüchen biete wir die Premium-Auflösung an und überzeugen mit unserer Staubentfernung professioneller Nachbearbeitung.

Wir bieten eine Bestpreisgarantie, sparen aber nicht am Service! Sie erhalten eine ausführliche persönliche Beratung und ein individuelles Angebot für die Digitalisierung Ihrer Dias. Stellen Sie eine Anfrage oder rufen Sie uns einfach an: +49 221 67 78 69 34.

Starten Sie jetzt eine unverbindliche Anfrage.

Wieviele Dias möchten Sie digitalisieren?

Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an, damit wir Sie kostenlos & unverbindlich zu Ihrem Auftrag beraten können
Auf Grundlage der eingegebenen Daten generieren wir später Ihr Auftragsformular, das Ihnen automatisiert an die angegebene E-Mail-Adresse zugesendet wird. Dies erfolgt zum Zweck der Vertragsanbahnung.

Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.

anfrage

1) Unverbindliche Anfrage
Füllen Sie das Kontaktformular aus und teilen Sie uns Ihre Digitalisierungs-Wünsche mit. Ihre Anfrage ist absolut unverbindlich.

Jetzt anfragen!

anlieferung

2) Auftragsformular unterschreiben
Am Ende der Anfrage generieren wir Ihr persönliches Auftragsformular. Drucken Sie es aus und legen es unterschrieben Ihren verpackten Dias bei.

abholung

3) Anlieferung Ihrer Dias
Sie können Ihre Dias per Post zu DIAFIX schicken, mit uns einen Abholservice vereinbaren oder Ihre Dias persönlich in einer unserer Geschäftsstellen abgeben.

Liebe Kundin, lieber Kunde,

Hand auf`s Herz: Wann hatten Sie Ihren letzten Dia-Abend? Wissen Ihre Kinder oder gar Enkel überhaupt, was Sie schon alles erlebt und auf Dia, Foto oder Negativ festgehalten haben? Bringen Sie sie zum Staunen! Lassen Sie Ihre Fotos, Negative und Dias scannen. Sie haben viele tolle neue Möglichkeiten mit gescannte Dias, Fotos oder Negativen. Überraschen Sie Ihre Familie mit einem Dia-Abend der modernen Art: Die Scans können Sie in einer Diashow direkt auf Ihrem Computer oder Fernseher präsentieren oder mittels Beamer auf einer Leinwand.

Mit digitalisierten Fotos, Negativen und Dias auf DVD, USB-Stick oder Festplatte braucht es nur ein paar Klicks, um aus Hunderten Bildern die passenden für eine Vorführung zusammenzustellen. Teilen Sie Ihre schönsten Erinnerungen mit Ihrer Familie und Ihren Freunden, erstellen Sie individuelle Geschenke mit Ihren digitalisierten Dias. Wir scannen Dias in den unterschiedlichsten Formaten für Sie. Lesen Sie in unserem Ratgeber wissenswerte Beiträge rund um Dias, Fotos und Negative. Von unserem ausführlichen Diascanner-Test zum Dias selber digitalisieren bis hin zur richtigen Auflösung zum Fotos scannen.

DIAFIXBekannt aus:

Neues bei DIAFIX:

  1. DIAFIX jetzt auch in blauweiß: erste Annahmestelle in München eröffnet
    Mehr erfahren

  2. Wieder ein Meilenstein: TÜV Nord Zertifikat für DIAFIX
    Mehr erfahren

  3. Über 34 Millionen gerettete Momente!
    Mehr erfahren

  4. Rekord: 99% Kundenzufriedenheit im August
    Mehr erfahren

Alle News

News Highlight

DIAFIX schlägt sich hervorragend im n-tv-Test

„Lieber abgeben, machen lassen und so ne tolle Qualität kriegen“, so das Fazit einer n-tv Reportage.

Mehr Informationen

Dias digitalisieren vor Ort. Lassen Sie sich beraten.

Dias digitalisieren ist Vertrauenssache. Mit DIAFIX müssen Sie Ihre alten Schätze nicht per Post verschicken. Platzieren Sie Ihren Auftrag in einer unserer eigenen Geschäftsstellen in Köln und Dortmund oder in einer von fast 30 externen Annahmestellen in ganz Deutschland.

Anfahrt & Kontakt

6 Dinge, die Dia-Digitalisierung wertvoll machen

Guter Service „Der Service ist freundlich und zuvorkommend. Bei Unklarheiten auf der Rechnung wurde mir zu meiner vollen Zufriedenheit geholfen.“ Ingrid Förster Mehr Informationen
Überragende Qualität „Ich habe mit MEDIAFIX etliche Dia-Magazine digitalisieren lassen. Die Qualität war überragend, Staub und Kratzer wurden weitgehend aus den Bildern entfernt. So überdauert dieses Material jetzt nochmal viele Jahre.“ Joe Blessing
Mehr Informationen
Sehr gute Nachbearbeitung "Alte Dias bei MEDIAFIX digitalisieren lassen mit Nachbearbeitung. Das Ergebnis sehr gute Scans und gute Nachbearbeitung ! Sehr netter telefonischer Kontakt. MEDIAFIX kann ich nur weiterempfehlen!" H.Eigermann Mehr Informationen
Preis/Leistung perfekt „Sehr zufrieden! Haben zuerst unsere ganzen Dias und jetzt noch alle Videos digitalisieren lassen. Preis -Leistung perfekt!!!“ Anna Thönig Mehr Informationen
Werde noch mehr schicken „Sehr gute Arbeit und der Preis Stimmt auch. Werde noch mehr Dias Senden.
Super.“ Andreas Ineichen
Mehr Informationen
Sonderformate möglich „Hat alles wie angegeben geklappt. Kosten waren transparent. Eine der wenigen Möglichkeiten, Sonderformate zu digitalisieren.“ Jürgen Willems Mehr Informationen

Dias digitalisieren Know-how

Dias verlieren Farben

Dias sind traumhaft schön. Sie sind haptisch, plastisch und sinnlich. Aber für die Ewigkeit gemacht sind sie nicht. Schon nach 15 Jahren können deutlich sichtbare Alterserscheinungen auftreten. Hierzu zählen verblassende Farben, Farbstiche und spröde werdendes Trägermaterial. Im schlimmsten Fall droht der komplette Verfall durch Stockflecken und Schimmel.

[split]

Die Lösung: Dias digitalisieren lassen

Aber keine Sorge, Ihre kostbaren Erinnerungen sind dem Verfall keineswegs schutzlos ausgeliefert. Es gibt eine einfache Lösung, Ihre auf ein Stück Film gebannten Erinnerungen für die Ewigkeit zu bewahren: Lassen Sie Ihre Dias digitalisieren! Digitale Dateien halten bei richtiger Archivierung und Vervielfältigung für unbegrenzte Zeit. Im Folgenden haben wir alles Wissenswerte rund um das Thema Dia-Digitalisierung für Sie zusammengefasst.

Sie möchten Ihre Dias scannen lassen und sind sich nicht sicher, welches Format Ihre Dias haben? Oder Sie wissen bereits, dass unübliche Diaformate in Ihrem Besitz sind? Keine Sorge: DIAFIX digitalisiert alle Diaformate. In der folgenden Aufstellung geben wir Ihnen eine Übersicht:

[split]

Kleinbild (3,6×2,4 cm)

Beim Kleinbildformat handelt es sich um das mit Abstand gebräuchlichste Diaformat. Wegen seiner Breite wird es auch 35mm-Film genannt. Wir digitalisieren Ihre Kleinbild-Dias schon ab 0,08€ pro Dia.

Mittelformat (4×4 cm bis 6×9 cm)

Das Mittelformat bietet eine deutlich höhere Auflösung und Schärfe als das Kleinbild. Auch heute ist es wegen seiner ausgezeichneten Bildqualität bei Profis und anspruchsvollen Amateurfotografen sehr beliebt.

Großformat (9×12 cm bis 30×40 cm)

Dias im Großformat sind sehr wertvoll, denn sie wurden nur zu wenigen Einsatzzwecken  verwendet, zum Beispiel in der Architekturfotografie. Bei Großformatkameras wird der so genannte Planfilm verwendet. Hierbei handelt es sich um einzelne Blätter, die in die Kamera eingelegt werden und nach jeder Belichtung ausgewechselt werden müssen.

Unsere Empfehlung: Mit unserem High-End-Scanner Hasselblad Flextight X5 bieten wir hochauflösende Profi-Scans. Farbtiefe, Brillanz und Plastizität der Scans sind unübertroffen. Flextight-Scans eignen sich besonders für anspruchsvolle Fotografen, Ausstellungen oder Archive.

Minox- und Pocketformat (1,1×0,8 cm bzw. 1,7×1,3 cm)

Minox- und Pocket-Format gehören zu den eher exotischen Formaten. Diese Dias sind meist schon relativ alt und da die entsprechenden Kameras damals in der Regel technisch nicht ganz so ausgereift waren, sind die Bilder oft schlecht belichtet.

Halbformat (1,8×2,4 cm bis 2,4×2,4 cm)

Für das Halbformat wurde der herkömmliche 35mm-Film verwendet, jedoch nicht im üblichen Kleinbildformat 24×36 mm belichtet, sondern im ursprünglichen Stummfilm-Kinoformat 18×24 mm. Daher auch die Bezeichnung Halbformat. So war auf einem Film die doppelte Anzahl Belichtungen möglich. Eine bekannte Erweiterung ist das von Agfa entwickelte Halbformat mit 2,4×2,4 cm.

Instamatic (2,8×2,8 cm)

Dieses Format erleichterte das Einlegen der Filme und erfreute sich aufgrund seiner damals exotischen quadratischen Ausmaße großer Beliebtheit.

Panoramaformat (2,4×6 cm)

Für das Panoramaformat wurde der übliche 35mm-Film genutzt. Es konnte durch seinen vergrößerten Betrachtungswinkel einen viel größeren Bildinhalt einfangen. Beliebt war dieses Diaformat vor allem bei Landschaftsaufnahmen.

In unserer Preisliste haben wir die Preise für die unterschiedlichen Diaformate für Sie aufgelistet.

Die speziell angefertigten Maschinen von DIAFIX sind darauf spezialisiert, alle Arten von Diarahmen zu verarbeiten und die dahinter liegenden Dias ohne unnötige Qualitätsverluste zu digitalisieren. Viele andere Anbieter und im Handel erhältliche Scanner können das nicht. Es gibt bei den einzelnen Rahmenarten materialbedingte Unterschiede, die zu beachten sind:

[split]

Plastikrahmen

Am weitesten verbreitet sind Plastikrahmen. Sie bieten die höchste Langzeitstabilität und gewährleisten so, dass DIAFIX bei der Digitalisierung die maximale Qualität aus Ihren Dias herausholen kann.

Glasrahmen

Glasrahmen galten früher als das Nonplusultra, wenn es darum ging, Dias optimal vor Feuchtigkeit und Staub zu schützen. Diese Erkenntnis ist jedoch überholt. Denn die fehlende Luftzirkulation zwischen Glas und Bild schadet dem Dia und schafft ein Klima, das Schimmel stark begünstigt. Die Folge: Da Dias hinter Glasrahmen besonders anfällig sind, sollten sie besonders schnell digitalisiert werden. Durch Schimmelbefall können sie in wenigen Jahren völlig zerstört sein.

Bei in die Jahre gekommenen Dias mit Glasrahmen empfehlen wir für optimale Scanergebnisse unsere Feuchtreinigung. Befindet sich der Glasrahmen in einem guten Zustand, dann ist bei sorgfältiger Reinigung ein gutes Scanergebnis möglich.

Kodachrome Rahmen digitalisieren bei DIAFIXPapprahmen / Kodak Kodachrome

Oft werden Dias in Papprahmen aufbewahrt. Diese sind jedoch für die Langzeitarchivierung denkbar ungeeignet, da sie nur begrenzt haltbar sind und leicht verknicken können. Zudem löst sich mit der Zeit häufig der Kleber, wodurch der Film verrutscht und die Rahmen unbrauchbar werden. Eine Sonderrolle spielt hier der beliebte Kodak Kodachrome Rahmen. Während viele Anbieter diesen Rahmentyp nicht verarbeiten können, stellt dies für DIAFIX kein Problem dar.

Diamagazine sind klassischerweise zur Aufbewahrung von Dias gedacht. Neben den gängigen Universalmagazinen gibt es noch diverse andere Diamagazine. DIAFIX digitalisiert Ihre Dias in Universalmagazinen – andere Magazintypen müssen gegen einen kleinen Aufpreis umsortiert werden.

[split]

Universalmagazin nach DIN 108 – 36 oder 50 Dias/Magazin

Die am häufigsten vorkommende Variante der Diamagazine ist das Universalmagazin. Alle Rahmenarten können hier problemlos einsortiert und auch entnommen werden. Üblicherweise werden Rahmen mit einer Dicke von 3mm verwendet.

Paximat-Magazin – 36 oder 50 Dias/Magazin

Paximatmagazine haben im Gegensatz zu Universalmagazinen einen Deckel und sind an drei Seiten geschlossen. Für diese Magazinart sind spezielle Projektoren nötig.

LKM-Magazin – 60 oder 80 Dias/Magazin

Da die Dias in diesem Magazintyp enger hintereinander stehen, bietet es für eine höhere Anzahl an Dias Platz. Außerdem bietet es optimalen Schutz vor dem Herausfallen der Dias. Die im LKM-Magazin verwendeten Diarahmen sind 1,95mm dick.

CS-Magazin – 40 oder 100 Dias/Magazin
CS steht in diesem Fall nicht umsonst für Compact and Secure (kompakt und sicher), denn mit diesem Magazintyp kann eine große Menge Dias auf vergleichsweise kleinem Raum sicher untergebracht werden. Wie auch beim LKM-Magazin fallen die Dias nicht heraus, wenn das Magazin umfällt.

Rundmagazin – 100 Dias/Magazin

blablaDas Rundmagazin nimmt durch seine Form eine recht ungewöhnliche Stellung ein. Dennoch ist es bei Profis ausgesprochen beliebt, weil die Konstruktion mit einem Fallschacht anders als bei Standardmagazinen eine ausgesprochen plane und somit durchgehend scharfe Projektion ermöglicht. Üblicherweise werden Glasrahmen verwendet.

Liesegang – 30 oder 50 Dias/Magazin

Auch dieses eher selten anzutreffende Magazinsystem bietet durch das Einklemmen in Metallfedern Sicherheit für die Aufbewahrung von Dias.

Dias auf dem HD Fernseher

 

Durch das Digitalisieren Ihrer Dias werden nicht nur wertvolle Erinnerungen gerettet. Dazu ergeben sich mit digitalen Dateien ganz neue Einsatzmöglichkeiten, die weit über die Möglichkeiten der analogen Fotografie hinausgehen:

[split]

  • Leichte Archivierung: Erstellen Sie beliebig viele Sicherheitskopien Ihrer digitalen Bildersammlung und verwalten Sie diese, wie Sie es möchten.
  • Einfaches Teilen: Teilen Sie Ihre schönsten Erinnerungen via Mail, Cloud oder Sozialen Netzwerken mit Familie und Freunden in der ganzen Welt.
  • Präsentation auf allen Geräten: Präsentieren und genießen Sie Ihre Diascans auf Computer, Fernseher, Tablet, Smartphone oder Beamer.
  • Persönliche Geschenke: Überraschen Sie Ihre Liebsten mit einem individuellen Fotogeschenk aus Ihren digitalisierten Dias.
  • Seien Sie kreativ: Bearbeiten Sie Ihre Scans weiter, erstellen Sie kreative Collagen oder verwandeln Sie besondere Momente in hochwertige Wandbilder.

Dias professionell scannen lassen

Wenn Sie Ihre Dias digitalisieren möchten, führen mehrere Wege zum Ziel. Sie können sich einen Scanner kaufen oder mieten und Ihre Bilder zuhause selbst digitalisieren. Oder Sie lassen Ihre Dias professionell bei DIAFIX scannen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

[split]

Dias selbst digitalisieren

Wenn Sie Ihre Dias selbst zuhause scannen möchten, gibt es die Möglichkeit, einen Scanner zu kaufen oder zu mieten.

Es könnte sich lohnen, Ihre Dias zuhause selbst zu scannen, wenn Sie:

  • regelmäßig zuhause Dias scannen möchten
  • auch heute noch analog fotografieren und die digitalen Dateien in durchschnittlicher Qualität benötigen
  • keine hohen Ansprüche an die Scanqualität haben
  • Ihre Sammlung nur digital archivieren oder gelegentlich auf dem PC anschauen möchten
  • genügend Zeit haben, Ihre Dias selbst zu digitalisieren. Der Scan eines Dias kann je nach Scanner, Auflösung und Qualität mehrere Minuten dauern.

Achtung: Einrichtung und Bedienung eines Diascanners sind nicht unbedingt selbsterklärend. So kann es ziemlich lange dauern, sich als Laie in die Funktionsweise und Einstellmöglichkeiten einzuarbeiten. Auch Probescans können einige Zeit in Anspruch nehmen. Wenn Sie Ihre Dias selber scannen möchten, kalkulieren Sie mindestens zwei bis drei Tage für die Vorbereitung ein.

Dias selbst digitalisieren – wir haben für Sie getestet

Wir haben in unserer DIAFIX Diascanner-Fibel viele Scanner für den Hausgebrauch getestet. Dabei haben sich folgende Vor- und Nachteile ergeben:

Dias selbst digitalisieren Dias digitalisieren lassen | DIAFIX
+ Wenn Sie regelmäßig Dias scannen möchten

+ Technik-Fans macht das Digitalisieren sicherlich Spaß

+ Bei sehr kleinen Dia Sammlungen

+ All-in-One Scanner können interessant sein

 

 Hoher Preis (gute Geräte starten bei ca. 500€)

Oft schlechte Qualität der Scans und Geräte

Oft niedrige Auflösung

Hoher Zeitaufwand

Oft komplizierte Handhabung

+ Leichte Abwicklung

+ Hervorragende Qualität

+ Verbindliche Liefertermine, auf Wunsch Express-Service

+ Für große Mengen geeignet

+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

+ Geringer Aufwand für Sie

+ umfangreicher Kundenservice & kompetente Beratung

+ optionale Zusatzleistungen, z.B. Bildbearbeitung

+ Optimal zugeschnittenes Angebot

 

 

Bitte beachten Sie auch den Qualitätsvergleich zwischen DIAFIX und den jeweiligen Diascannern, den Sie in der Detailansicht der einzelnen Diascanner-Testberichte finden.

Ob lieber Dias selbst digitalisieren oder scannen lassen, hat auch die Redaktion von n-tv unabhängig ausprobiert. Dias digitalisieren lassen

 

 

 

 

Hier die Ergebnisse von n-tv zusammengefasst:

Selbst scannen Scannen lassen bei DIAFIX
Zeitinvestition hoch niedrig
Kosten hoch ab 0,08€ pro Dia
Qualität je nach Scanner sehr schlecht bis gut gut bis sehr gut, je nach gebuchter Qualitätsstufe
Technisches Know-How liegt bei Ihnen sehr hoch

In welchen Qualitäten und zu welchen Preisen lassen sich bei DIAFIX Dias scannen?

Dias hochwertig und günstig digitalisieren

Durch unsere selbstentwickelte Technologie kann DIAFIX hohe Qualität zu niedrigen Preisen anbieten. Sie können für Ihre Dias zwischen vier verschiedenen Qualitäten mit unterschiedlicher Auflösung wählen: Budget, Standard, Premium oder Premium Plus. Hinzu kommen Highend-Scans vom Hasselblad Flextight X5

[split]

Grundsätzlich gilt: Je höher die optische Auflösung des Scans ist, desto mehr feine Details vom Dia können erfasst und digital dargestellt werden. Um ein kleines Dia auf einem Bildschirm scharf abzubilden, muss es mit einer hohen optischen Auflösung gescannt werden. Für eine gerade noch unverpixelte Wiedergabe an einem HD-Fernseher mit 1920 x 1080 Pixeln sollten es mindestens 1400 dpi sein. Für die Betrachtung an modernen Ultra HD-Fernsehern brauchen Sie schon eine deutlich höhere Scan-Auflösung von 4096 x 2160 Pixeln – diese ist bei DIAFIX schon ab der Standard-Qualität gewährleistet. Aber: Eine hohe Pixelzahl ist nicht alles. Mindestens ebenso wichtig ist die Wiedergabe Details.

Die DIAFIX Premium-Qualität setzt genau hier an und bietet neben einer überragenden Auflösung mehr Schärfe und eine verbesserte Farbwiedergabe. Die Premium Plus-Qualität wird höchsten Ansprüchen gerecht und bietet durch einen virtuellen Mehrfachscan die beste Bildqualität.

Welche Qualität darf es also für Sie sein? Gerne geben wir Ihnen einen Überblick.

Budget-Qualität – ab 0,08 €

Unsere Budget-Qualität reicht aus, wenn Sie Ihre Dias lediglich zur Archivierung digitalisieren lassen.

  • 2900 dpi
  • Geeignet für Archivierung und Betrachtung auf Computerbildschirm, Laptop oder Tablet

Standard-Qualität – ab 0,12 €

Die DIAFIX Standard-Qualität bietet bereits eine hervorragende Auflösung. Beim Hineinzoomen in die Bilder sind kleinste Details wie Schriften oder kleine Blätter erkennbar.

  • 3900 dpi
  • Druckbar bis 90×60 cm
  • Geeignet für Fotoabzüge und Betrachtung an modernen 4K-Bildschirmen

Premium-Qualität – ab 0,19 €

Profi-Ansprüchen wird die Premium-Qualität gerecht, denn die Scans unserer Maschinen überzeugen durch noch schärfere Linien, höheren Kontrast und verbesserte Farbwiedergabe.

  • 4500 dpi
  • Verbesserte Farbwiedergabe
  • Höhere Kontrast- und Detailschärfe
  • Druckbar bis 120×90 cm
  • Gut geeignet für Fotobücher, Wanddrucke und Beamerpräsentationen

Premium Plus-Qualität – ab 0,24 €

Kunden, die keine Kompromisse machen und das Beste aus ihren Bildern herausholen möchten, entscheiden sich für die Premium Plus-Qualität. Diese empfiehlt sich vor allem für Bilder mit hohem Hell-Dunkel-Kontrast. Durch einen virtuellen Mehrfachscan schafft es DIAFIX, große Farb- und Kontrastunterschiede sowie den hohen Dynamikumfang wiederzugeben. Bei Bedarf werden zur Optimierung manuelle Einstellungen vorgenommen.

  • 4500 dpi
  • Virtueller Mehrfachscan
  • Manuelle Kontrast- und Belichtungskorrektur
  • Bearbeitung ausschließlich durch unsere erfahrensten Medien-Digitalisierer
  • Verbesserte Farbwiedergabe
  • Höhere Kontrast- und Detailschärfe
  • Druckbar bis 120×90 cm
  • Optimal geeignet für Fotobücher, Wanddrucke und Beamerpräsentationen

Highend-Scans vom Hasselblad Flextight X5

Für Profifotografen und Enthusiasten mit höchsten Ansprüchen bieten wir Scans vom Hasselblad Flextight X5. Dies ist ein virtueller Trommelscanner, der ausschließlich im Highend-Bereich zum Einsatz kommt. Nicht nur die hohe Auflösung von bis zu 8000 ppi (bei Scans vom Kleinbilddia), sondern auch die phantastische Brillanz und Plastizität der Scans begeistern.

  • Bis zu 8000 dpi (Kleinbild)
  • Virtueller Trommelscan
  • Scanvorgang in speziell eingerichtetem staubfreiem Raum
  • Manuelle Kontrast- und Belichtungskorrektur
  • Bearbeitung ausschließlich durch unsere erfahrensten Medien-Digitalisierer
  • Brillante, leuchtende Farben
  • Unübertroffene Plastizität
  • Druckbar bis 120×90 cm
  • Ideal für Ausstellungen mit höchsten Ansprüchen an optimaler Bildqualität

Auf Wunsch bieten wir für jede Qualität noch zahlreiche Zusatzleistungen an. Eine Auflistung unserer Zusatzleistungen und Preise finden Sie in unserem Preis-Leistungs-Verzeichnis.

Dias digitalisieren mit Bestpreisgarantie

Die Preise für die Digitalisierung sind abhängig von Menge und Format der Dias. Je größer die Anzahl der zu scannenden Dias, desto niedriger der Preis. Mit unserer BESTPREISGARANTIE garantieren wir Ihnen immer den besten Preis bei der Digitalisierung in Deutschland. Die genaue Preisstaffelung haben wir in unserem Preis-Leistungs-Verzeichnis für Sie aufgeführt.

Bei längerer Lagerung hat sich höchstwahrscheinlich Staub und Schmutz auf Ihren Dias abgesetzt. Bei falscher Lagerung können sich sogar Schimmel oder Stockflecken gebildet haben. Beides verursacht sichtliche Qualitätseinbußen, wenn Sie Ihre Dias digitalisieren lassen wollen.

[split]

  • Verstaubte Dias reinigen: Staubige Dias können Sie mit handelsüblichen Druckluft-Sprays, Dia-Pinseln oder Mikrofasertüchern reinigen.
  • Hartnäckig verschmutzte Dias reinigen: Stark verschmutze Dias lassen sich mit einem Wasserbad aus destilliertem Wasser reinigen. Hierfür müssen Sie Ihre Dias allerdings entrahmen und anschließend trocknen lassen.
  • Hilfe: Verschimmelte Dias! Besonders Dias in Glasrahmen sind schimmelanfällig. Wenn Sie verschimmelte Dias reinigen möchten, müssen Sie den Glasrahmen entfernen und die Feuchtigkeit durch Trocknung beseitigen. Anschließend können Sie versuchen, die Schimmelschicht vorsichtig mit einem Wattepad oder Wattestäbchen abzutragen. Achtung: Schimmelsporen auf keinen Fall einatmen. Am besten eine Schutzmaske tragen.

Unsere Empfehlung: Dias selbst reinigen ist, gerade bei einer großen Menge, mit großem zeitlichen Aufwand verbunden. Wir von DIAFIX übernehmen die Reinigung für Sie! Für nicht verglaste Dias führen wir gerne eine Druckluftbehandlung für günstige 3 Cent/Dia durch, für Dias in Glasrahmen bieten wir eine professionelle Feuchtreinigung für 19 Cent/Dia an.

Für Härtefälle: Auch wenn Ihre gerahmten Dias sehr stark verschmutzt sind, schaffen wir Abhilfe. Mit unserem Entrahmungsservice holen wir noch das Beste aus Ihren Dias heraus. Diesen Service gibt es auf Anfrage oder wenn wir merken, dass keine andere Option mehr hilft.

Welche Speichermedien bietet DIAFIX an?

DIAFIX bietet die Speicherung Ihrer Dias auf unterschiedlichen Speichermedien und in unterschiedlichen Formaten an. In jedem Fall sichern wir ihre analogen Aufnahmen als Datei auf einem digitalen Datenträger.

[split]

Unsere Speichermedien:

  • USB-Stick – empfohlen für Bildmedien wie Fotos, Dias, Negative
  • Festplatte – empfohlen für sehr große Datenmengen
  • DVD – empfohlen für Filmmedien wie Video-Kassetten oder Schmalfilme
  • Kundenmedium – Ihr mitgeschickter formatierter USB-Stick oder Ihre formatierte externe Festplatte mit ausreichend Speicherplatz
  • MEDIAFIX Cloud – Sie erhalten Ihre Medien direkt nach der Digitalisierung kostenlos per Download

Welche Speicherformate gibt es?

  • Speicherformate für Bilder: Für digitalisierte Dias, Negative oder Fotos verwenden wir standardmäßig das Format JPG/JPEG. Auf Wunsch speichern wir Ihre Bilder auch als TIFF-Datei.
  • Speicherformate für Filme: Digitalisierte Kassetten oder Schmalfilme sichern wir entweder als MP4-Datei auf Festplatte oder USB-Stick oder als Video-DVD.
  • Hasselblad: Neben unserer selbst entwickelten Scan-Methode bieten wir für besonders professionelle Ansprüche auch das Scannen mit dem Highend-Scanner „Hasselblad Flextight X5“ an. Diese besonders farbintensiven, brillanten Dateien werden im TIFF-Format gespeichert. Optional ist hier auch eine Speicherung im 3F-Format möglich, einem von Hasselblad entwickelten Rohformat mit erweiterten Bearbeitungsmöglichkeiten.

Der Scanvorgang ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zum digitalierten Dia. Aber auch vorher und nachher gilt es einiges zu beachten. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die Schritte Ihrer Dias auf dem Weg zu MEDIAFIX und zurück:

[split]

Unverbindliche Anfrage für Diascans

Füllen Sie das Kontaktformular aus und teilen Sie uns ganz nach Ihren Wünschen mit, wie Sie Ihre Dias digitalisieren lassen möchten. Ihre Anfrage ist absolut unverbindlich. Am Ende der Anfrage generieren wir Ihr persönliches Auftragsformular. Drucken Sie es aus und legen es unterschrieben Ihren verpackten Dias bei. Gerne können Sie bei offenen Fragen auch unseren freundlichen Kundenservice kontaktieren.

Dias sicher verpacken

Wir von DIAFIX möchten, dass Ihre Dias sicher bei uns ankommen. Gerade bei Versand auf dem Postweg gilt es einige Punkte zu beachten. Diamagazine befinden sich meistens in lichtdicht verschlossenen Boxen. Am besten kleben Sie diese mit einem Klebestreifen zu, damit die Magazine nicht herausfallen können. Die Kästen können Sie gut in einem stabilen Karton stapeln. Wenn Sie die Leerräume noch mit Luftpolsterfolie, Zeitungspapier oder Ähnlichem füllen, sind Ihre Dias für den Transport optimal geschützt. Auch lose oder einzelne Dias können Sie sicher verschicken. In Luftpolsterfolie oder einen gepolsterten Umschlag verpackt, kommen sie wohlbehütet bei uns an.

Anlieferung Ihrer Dias

Sie können Ihre Dias auf dem Postweg zu DIAFIX schicken, persönlich in unserer Zentrale oder in einer unserer Annahmestellen abgeben oder mit uns einen Abholservice vereinbaren.

Entsorgung Ihrer Dias

Nach der Digitalisierung erhalten Sie Ihre Dias selbstverständlich zurück. Dias haben einen hohen ideellen Wert, nehmen gleichzeitig aber auch viel Platz weg. Sofern Sie sich dazu entscheiden, diese zu entsorgen, muss dies fachgerecht erfolgen. Bei geringen Mengen, beispielsweise einem kleinen Karton voll, ist in den meisten Gemeinden die Entsorgung über den Restmüll erlaubt. Informieren Sie sich am besten in Ihrer Gemeinde über die Regelungen für die korrekte Entsorgung. Für den Fall, dass Sie die Dias zerlegen wollen, muss der anfallende Müll getrennt werden. Dia-Rahmen gehören dann in die Gelbe Tonne und das Filmmaterial in den Restmüll. Für große Mengen sollten Sie sich an einen Recyclinghof in Ihrer Nähe wenden.

Achtung bei Nitratfilmen: Bei Dias aus den 1950er Jahren oder früher wurde noch Nitratfilm verwendet. Das Material ist hoch entzündlich und darf deshalb auf keinen Fall im Hausmüll entsorgt werden. Setzen Sie sich mit dem Bundesarchiv in Koblenz in Verbindung, wenn Sie die Vermutung haben, dass Ihre Dias aus Nitratfilm bestehen.

Dias recyceln

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Dias vor der Entsorgung bewahren und sie auf kreative Weise recyceln können. Wie wäre es z. B. mit Dia-Magneten für Ihren Kühlschrank? Mit unseren Basteltipps für Dias haben wir einige Ideen für Sie zusammengestellt.

Dias professionell digitalisieren

Über 34 Millionen digitalisierte Dias und 96% Kundenzufriedenheit sprechen eine klare Sprache: Die Begeisterung für DIAFIX ist groß! Für Kunden mit hohen Ansprüchen bieten wir die Premium-Auflösung an und überzeugen mit unserer Staubentfernung und professioneller Nachbearbeitung.

[split]

Erstklassiger Service

Wir bieten eine Bestpreisgarantie, sparen aber nicht am Service! Sie erhalten eine ausführliche persönliche Beratung und ein individuelles Angebot für die Digitalisierung Ihrer Dias. Stellen Sie eine Anfrage oder rufen Sie uns einfach an: +49 221 67 78 69 34

Was sind Dias?

Dias nennt man im Fachjargon auch Diapositive. Denn sie sind einzelne Zuschnitte von Diapositivfilmen. Diapositivfilme sind fotografische Filme, die nach der Entwicklung ihre Farben originalgetreu abbilden. Anders als bei Negativfilmen, die die Farben umgekehrt – also negativ –  ­abbilden, werden die Farben beim Diafilm positiv dargestellt.

[split]

Bis in die frühen 2000er Jahre waren Dias bei Profi- und Amateurfotografen ausgesprochen beliebt. Danach wurden sie immer mehr von digitalen Medien abgelöst. Dias werden in erster Linie mithilfe eines Diaprojektors zu präsentiert. Die kleinen Bilder sind mit bloßem Auge schwer zu erkennen.

Was ist Digitalisierung?

Digitalisierung im engeren Sinne:

Die Erstellung digitaler Repräsentationen von physischen Objekten, Ereignissen oder analogen Medien.

Digitalisierung im weiteren Sinne:

Der Wandel hin zu digitalen Prozessen mittels Informations- und Kommunikationstechnik.

Quelle: Wikipedia über Digitalisierung

Die Entwicklung der Digitalisierung betrifft viele Lebensbereiche. Vieles verlagert sich auf digitale Technik, zum Beispiel wie wir kommunizieren, arbeiten oder auch fotografieren und filmen. Früher haben wir Erinnerungen analog festgehalten, zum Beispiel in Form von Dias. Bei DIAFIX bedeutet Digitalisierung, dass wir analoge Medien wie

  • Dias
  • Negative
  • Fotos
  • Kassetten (Videokassetten, Audiokassetten)
  • Schmalfilme

in die digitale Neuzeit überführen. Dazu haben wir eine eigene Technik entwickelt, mit der wir analoge Medien digitalisieren. Dias scannen wir zum Beispiel ein und erhalten sie so als digitale Dateien. So können Sie Ihre digitalisierten Dias auf einem Laptop oder Computer aufrufen, auf einem HD-Fernseher ansehen, mit einem Beamer projizieren, auf USB-Stick speichern und vieles mehr.

Wie lagere ich meine Dias richtig?

Sie können den Alterungsprozess von Dias nicht aufhalten, sondern lediglich verlangsamen. Hier ein paar Tipps, wie Sie die Haltbarkeit Ihrer Dias optimieren können:

  • Schützen Sie Ihre Dias vor hohen Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Besonders wichtig ist eine ausreichende Luftzirkulation. Das bedeutet auch, dass der feuchte Keller oder der trockene, überhitzte Dachboden keine geeigneten Lagerungsorte sind.
  • Dia UniversalmagazinLagern Sie Ihre Dias geordnet in beschrifteten Diamagazinen. So haben Sie den optimalen Überblick über Ihr Archiv. In handelsüblichen Magazinen angeliefert, ist auch das Digitalisieren der Dias einfacher und damit schneller und auch günstiger. Wir digitalisieren sowohl aus Universalmagazinen als auch aus anderen Behältnissen. Hier fällt eine Umsortiergebühr von 3 Cent pro Dia an – im Vergleich ein günstiger Preis, doch auch geringe Beträge können sich stark summieren.
  • Lagern Sie Ihre Dias an einem sicheren Ort, der nicht jedem zugänglich ist. Denn: Dias sind empfindliche Unikate. Sind die Originale einmal beschädigt – sei es durch zeitlichen Verfall, Wasser-/Brandschäden, Diebstahl oder Knicke/Risse – sind sie für immer verloren.