• Kontaktdaten
  • Zusatzoptionen
  • Speicherung

Retten Sie Ihre Negative

Negative digitalisieren bei DIAFIX.

Darum ist Eile geboten:

Negative halten nicht ewig. Nach 30 Jahren ist das „Mindesthaltbarkeitsdatum“ fast immer abgelaufen. Mit jedem Jahr verlieren die Negative an Qualität (Quelle: Wilhelm, Henry (1993): The Permanence and Care of Color Photographs)

Zögern Sie also nicht länger und retten Sie Ihre einzigartigen Erinnerungen vor dem sicheren Verfall!


DIAFIX überzeugt:

  • Wir übernehmen für Sie kostenfrei die Beschriftung der Ordner gemäß Ihren Vorgaben.
  • Alle Negative bleiben in der Reihenfolge, in der sie angeliefert werden.
  • Wir schicken Ihre Negative nicht ins Ausland, sondern scannen nur in Köln am Rhein.
  • Wir haben bereits über eine Million Negative digitalisiert.
  • Wir scannen Ihre Negative in einer Auflösung von bis zu 4.500 dpi.

Mai-Aktion verlängert: Gratis-USB-Stick

Gratis USB Stick zur Speicherung von digitalisierten NegativenDIAFIX schenkt Ihnen im Mai den USB-Stick zur Speicherung Ihrer gescannten Negative. Die Aktion gilt bei Anlieferung Ihrer Negative bis 29.05.2018 (Poststempel entscheidet).

Kopieren Sie jetzt unseren Aktions-Code DF_USB_0518V und geben Sie ihn am Ende Ihrer unverbindlichen Anfrage ein.

Kontaktinformationen

Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer an, damit wir Sie kostenlos und unverbindlich zu Ihrem Auftrag beraten können.
An Ihre E-Mail-Adresse schicken wir Ihnen das Auftragsformular zu Ihrer Anfrage. Wir geben Ihre Daten niemals an Dritte weiter und behandeln diese vertraulich.
DIAIFX Tooltip Bitte geben Sie Ihre Adressdaten ein:

Bitte wählen Sie Ihre Bestellmenge aus:

Unsere Preise

Preis pro Negativ-Scan
bis 500 Negative
20 Cent
Preis pro Negativ-Scan
500-1500 Negative
16 Cent
Preis pro Negativ-Scan
1500-2500 Negative
14 Cent
Preis pro Negativ-Scan
ab 2500 Negative
12 Cent
Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten.
»
Unser Institut ist mit Qualität, Service und Preisen sehr zufrieden. Toll, dass DIAFIX mit guten Lösungen und erstklassigem Service für uns da war und uns helfen konnte.
«
Dr. T. Lenssen-Erz Universität zu Köln