Diamagazine – eine Übersicht

Diamagazine dienen der praktischen Aufbewahrung und Archivierung ihrer alten Erinnerungen. Zudem können die Magazine direkt in den Projektor geschoben werden, um die Dias zu betrachten. Neben den am häufigsten vorkommenden Universalmagazinen gibt es noch weitere Diamagazinsysteme. Wir von DIAFIX digitalisieren Ihre Dias in Universalmagazinen – andere Magazinsysteme müssen umsortiert werden.
Die folgende Übersicht soll Ihnen helfen, wenn Sie sich unsicher sein sollten, welche Magazintypen Sie besitzen.

Universalmagazin nach DIN 108

  • z.B. von Reflecta, Hama, Leica
  • 36 oder 50 Dias/Magazin
Universalmagazin
Universalmagazin

Der „Klassiker“ unter den Diamagazinen und die am häufigsten vorkommende Variante der Diaaufbewahrung. In die Universalmagazine passen nahezu alle Diarahmentypen (Plastik-, Papp- oder Glasrahmen).
Leider haben die Universalmagazine einen Nachteil: Sie sind nicht „schüttelsicher“, was bedeutet, dass die Dias relativ einfach aus dem Magazin fallen können. Da die Magazine aber in den meisten Fällen in Boxen gelagert werden, kann ein Herausfallen gut vermieden werden.
Der große Vorteil an den Universalmagazinen ist, dass die Digitalisierungsmaschinen von DIAFIX diese Magazine direkt und ohne Umsortierung verarbeiten können.

Paximatmagazin

  • z.B. von Braun, Revue/Quelle
  • 36 oder 50 Dias/Magazin
Paximatmagazin
Paximatmagazin

Im Gegensatz zu den Universalmagazinen sind die Paximatmagazine an drei Seiten geschlossen und haben einen Deckel. So sind die Dias geschützt und können nicht herausfallen. Auch hier können die kompletten Magazine in den Projektor geschoben werden. Die Projektoren unterscheiden sich allerdings zu den Projektoren für Universalmagazine und sind meist nicht für andere Formate geeignet.

 

 

LKM-Magazin (Leica-Kindermann-Magazin)

  • 60 oder 80 Dias/Magazin
LKM-Magazin
LKM-Magazin

Der Vorteil der LKM-Magazine ist, dass hier – im Vergleich zu den Universal- und den Paximatmagazinen – mehr Dias archiviert werden können, denn die Dias stehen enger in den Magazinen. Auch hier gibt es Boxen, in denen die Magazine gelagert und archiviert werden können.

 

 

 

Rundmagazin/Karussellmagazin

  • z.B. von Rollei, Braun Paximat, Kodak, Revue, Agfa, Leitz
  • 100 Dias/Magazin
Rundmagazin
Rundmagazin

Bei den Rundmagazinen handelt es sich um eine „exotischere“ Variante im Vergleich zu den anderen hier vorgestellten so genannten Stangenmagazinen. Auch hier können die Dias schnell herausfallen. Mit einem Deckel kann allerdings Vorsorge getroffen werden.

 

 

 

CS-Magazin

  • z.B. von Reflecta, Agfa
  • 40 oder 100 Dias/Magazin
CS-Magazin
CS-Magazin

Die Abkürzung CS steht für Compact and Secure (kompakt und sicher), denn im Vergleich zum Universalmagazin können hier doppelt so viele Dias untergebracht werden und durch ein bestimmtes Klicksystem rasten die Dias in den Magazinen ein und können somit nicht herausfallen. In die CS-Magazine passen allerdings auch lediglich die dafür speziellen CS-Rahmen.

 

 

Liesegang-Magazin

  • 30 oder 50 Dias/Magazin
Liesegang-Magazin
Liesegang-Magazin

Auch hier handelt es sich um ein verschüttsicheres Magazinsystem, denn die Dias werden mit Metallfedern im Magazin gehalten. Der passende Deckel schützt das Magazin und die darin enthaltenen Dias.

 

 

 

 

Egal wie Ihre Dias gelagert werden: Wir von DIAFIX können Ihnen helfen Ihre Erinnerungen zu retten und geben Ihren Dias eine digitale Zukunft.
Wir beraten Sie gerne! Unser Kundendienst steht Ihnen für eine persönliche Beratung unter 0221 – 67 78 69 34 zur Verfügung.

22 Kommentare

Was sagen Sie dazu?

  1. Hallo, ich möchte ca 100 gerahmte Dias ( Glas- und Plastrahmen) digitalisieren und auf USB- Stick speichern lassen. Problem: Ich habe diese Dias in keinem !!! Magazin sondern nur lose in damals üblichen Dia-Kästen. Ist bei Ihnen die Digitalisierung möglich ?
    Viele Grüße

    1. Lieber DIAFIX-Kunde,

      selbstverständlich können wir auch Dias digitalisieren, die lose angeliefert werden. Auch die Art der Rähmchen ist für uns nicht entscheidend. Wir können sowohl Dias in Glasrahmen, wie auch in Plastikrahmen scannen. Für die lose Anlieferung ohne Magazin entstehen Mehrkosten von 3 Cent je Dia (s. Auftragsformulare und Anfrageseiten). Für die unterschiedlichen Rähmchen-Typen entstehen keine Mehrkosten!

      Viele Grüße
      Hans-Günter Herrmann
      DIAFIX-Gründer

    1. Sehr geehrte Frau Buhlinger,

      selbstverständlich ist ein Probeauftrag möglich. Dieser kostet 15 €. Die Gebühr wird Ihnen sogar voll angerechnet, wenn Sie anschließend einen Folgeauftrag platzieren.

      Für einen Probeauftrag kontaktieren Sie am besten unseren Kundendienst unter 0221 67 78 69 34 oder unter info @ diafix.de

      Mit freundlichen Grüßen
      Hans-Günter Herrmann
      DIAFIX-Gründer

  2. Ich beabsichtige ca. 1200 KB Dias scannen zu lassen und möchte vorher einen Probeauftrag testen. Sie geben ein Kostenvoranschlag von 15 Euro an. Wie viele Dias geben Sie nicht an. Wie lange nimmt dieser Auftrag in Anspruch?

    Meine Dias möchte ich als Premium im Nikon 5000ED gescannt und als Tiff auf DVD gespeichert haben.
    Bitte um Preisangebot für die 1200 Dias bei gelieferten eigenen 64GB USB Sticks.
    Besten Dank
    J.N.

    1. Sehr geehrter Herr Nicolay,

      bitte nehmen Sie in Zukunft ober info@diafix.de oder unter 022167786934 Kontakt mit unserem Kundenservice auf, dann wird Ihr Anliegen direkt bearbeitet.
      Wir arbeiten mit Scannern, deren Qualität sich mit der der Nikon 5000ED vergleichen lässt, insofern man unsere Premium-Qualität zur Digitalisierung wählt.
      Die Speicherung als TIFF-Datei bieten wir gegen Aufpreis an.
      Der Probescan umfasst 10 Dias, welche in zwei Qualitätsstufen und mit diversen Sonderleistungen zu insgesamt 15,00 Euro digitalisiert werden.
      Bei einem Folgeauftrag wird dieser Betrag wieder gutgeschrieben.

      Alles weitere erläutern Ihnen meine Kollegen gerne.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix

  3. Hallo Herr Herrmann,
    Probeauftrag für € 15,- finde ich zwar gut, aber wieviele Dias kann ich dafür schicken? 1 Magazin mit 36 oder 60 Dias? Oder? –
    Ich möchte einen „ziemlichen“ Teil unserer Dias digitalisieren lassen – in bester Qualität, würde diese nach Test-„erfolg“ aussuchen und zu Ihnen schicken.
    Gruß aus Hamburg
    Heinz Sprenger

    1. Sehr geehrter Herr Sprenger,

      bitte nehmen Sie in Zukunft ober info@diafix.de oder unter 022167786934 Kontakt mit unserem Kundenservice auf, dann wird Ihr Anliegen direkt bearbeitet.
      Der Probescan umfasst 10 Dias, welche in zwei Qualitätsstufen und mit diversen Sonderleistungen zu insgesamt 15,00 Euro digitalisiert werden.
      Bei einem Folgeauftrag wird dieser Betrag wieder gutgeschrieben.

      Alles weitere erläutern Ihnen meine Kollegen gerne.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix

    1. Hallo Herr Bücker,

      wir können die Dias aus jeglicher Anlieferung umsortieren – für unsere Geräte benötigen wir Universalmagazine. Das Umsortieren kosten pauschal 0,03 Euro je Dia, auch bei CS-Rahmen.
      Bitte schreiben Sie an info@diafix.de oder stellen Sie online eine unverbindliche Anfrage, dann wird sich der Kundendienst mit Ihnen in Verbindung setzen und weitere Fragen klären.

      Bis dahin verbleibe ich mit besten Grüßen,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  4. Hallo,
    meine Dias sind 20 Jahre alt. Lohnt es sich noch zu digitalisieren? Werden grundsätzlich alle digitalisiert oder nur die, bei denen es sich lohnt? Ich habe ziemlich viele Dias und möchte mir die Arbeit ersparen, vorher alle durch zusehen.

    Liebe Grüße

    1. Guten Tag Frau Bantelmann,

      schön, dass Sie sich für unsere Leistungen interessieren! Natürlich lohnt es sich noch, die Dias zu digitalisieren – wir erhalten teilweise Exemplare aus den 50er und 60er- Jahren und sogar noch ältere Fotoabzüge.
      Natürlich liegt es an der individuellen Lagerung und den verwendeten Filmen, wie die Bilder im Einzelnen ausschauen.

      Zu weiteren Fragen würden wir Sie gerne telefonisch kontaktieren. Unser Kundendienst kennt auf (fast) alle spezifischen Fragen eine Antwort und nimmt sich gern die Zeit, Sie kostenlos zu beraten.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

    1. Sehr geehrte Frau Dähre,

      vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Leistungen.

      Es gibt viele Möglichkeiten, die Diamagazine an uns zu senden.

      Am sinnvollsten ist es sicher, diese in Boxen oder Koffern zu schicken, so dass nichts herausfallen kann.
      Schicken Sie die Magazine ohne Behältnis, kann ein Tesastreifen verhindern, dass die Dias aus den Magazinen fallen.

      Sinnvoll ist auch eine gute Polsterung beim Versand, damit die Magazine/Boxen/Koffern nicht im Karton hin- und herrutschen können.

      Liebe Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  5. Hallo,

    ich habe vor, meine umfangreiche Diasammlung digitalisieren zu lassen.
    Teilweise sind meine Dias in Umfüllkassetten aufbewahrt.
    Fallen dafür auch beim Einfüllen in Ihre Magazine zusätzliche Kosten an?
    Wenn einzelne Dias eine vorher nicht erkennbare Zusatzbehandlung benötigen, wird das dann automatisch durchgeführt?
    Erkennen Sie spiegelverkehrt einsortierte Dias und erledigen Sie das automatisch?

    Mit freundlichen Grüßen,

    Horst.

    1. Guten Tag,

      vielen Dank für Ihre Nachricht.

      Für das Umfüllen der Dias in Universalmagazine berechnen wir 0,03 € je Dia.
      Bei einer notwendigen Zusatzbehandlung würden wir Sie vorab kontaktieren und ueber eventuelle Aufpreise informieren – insofern Sie diesen dann zustimmten, würde die Nachbearbeitung o.Ä. erfolgen.
      Insofern alle Bilder gleich gespiegelt sind, und nicht wirr einsortiert worden sind, erkennen wir die Spiegelrichtigkeit und bearbeiten die Bilder dahingehend.

      Für weitere Informationen steht Ihnen unser Kundendienst gerne zur Verfügung under der 022167786934.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  6. Ich habe meine DIAs in CS-Rahmen und CS-Magazine und möchte die Bilder bei Ihnen digitalisieren lassen.
    Frage: Müssen die DIAs bei Ihnen umgerahmt werden und wenn ja, kommen dann Extra-Kosten dazu?

    1. Sehr geehrter Herr Fischer,

      leider müssen wir diese Dias umsortieren. Die Kosten liegen bei 3ct je Bild.
      Je nach Auftragsgröße und sonstigen Zusatzoptionen steht uns allerdings auch ein gewisses Rabattpotential zur Verfügung –
      kontaktieren Sie dazu doch bitte unseren Kundendienst unter 022167786934.

      Vielen Dank, einen guten Rutsch und liebe Grüße,
      Wiebke Herrmann,
      Mediafix GmbH

  7. Meine ca. 3000 Dias sind in ca. 200 Braun Paximat Dia Kästen archviert.
    Würden hierdurch bei der Digitalisierung Extrakosten entstehen?
    Wenn ja, welche?

    1. Sehr geehrter Herr Damaschke,
      für die Digitalisierung von Dias in Paximat-Magazinen ist eine Umsortierung in Universalmagazine erforderlich, die mit 0,03€/Dia berechnet wird. Bei einer so großen Sammlung können wir Ihnen sicherlich entgegenkommen. Setzen Sie sich am besten telefonisch mit unserem Kundendienst in Verbindung, der Ihnen ein passenden Angebot unterbreiten kann: 0221/67786934.

      Herzliche Grüße
      Anna-Maria von Kentzinsky
      MEDIAFIX Marketing

  8. Guten Tag!
    Ich habe eine Sammlung von ca.5500 Kleinbild Dias. (grobe Schätzung!).
    Die ältesten sind aus Anfang der 60er Jahre und mit Glasrahmen und
    diese haben einen Rotstich.
    Kann dieser Rotstich auch entfernt werden ? Ältere haben diesen Rotstich nicht.
    Dias sind alle in solche 36 er Kästen oben offen mit Deckel. So wie ich das hier oben lese also Paximat und Universalmagazin nach DIN 108.
    Muessten diese auch umsortiert werden ?
    Sind Dias beim Versand zu Ihnen schonmal verloren gegangen ?

    1. Hallo Volker,

      vielen Dank für das Interesse an DIAFIX. Wir beantworten Ihnen natürlich gern Ihre Fragen. Bei der Größe Ihrer Sammlung liegt der Preis für normale Kleinbild-Dias zwischen 0,08€ und 0,24€/Stück, abhängig von der gewünschten Auflösung. Für Dias mit Farbveränderungen bieten wir die halb-automatische Bildbearbeitung an, die sich auf einen Stückpreis von 0,04€ beläuft.Hiermit ist es möglich, Farbstiche deutlich zu reduzieren oder gar ganz zu entfernen. Sie erhalten bei der Buchung der Bildbearbeitung Ihre Biler in doppelter Ausführung – einmal bearbeitet und einmal den Originalscan – dann können Sie die Unterschiede sofort sehen und selbst entscheiden, welches Bild Sie favorisieren. Wir digitalisieren Dias in Universalmagazinen, die Paximat müssten also umsortiert werden. Hierfür fallen Zusatzkosten für 0,03€/Dia an. Wenn Sie Ihre Dias nicht auf dem Postweg anliefern möchten (bislang ist noch nichts verloren gegangen), können Sie das auch persönlich direkt bei uns in Köln oder in einer unserer Annahmestellen tun (schauen Sie einfach unter „Kontakt“ nach einer Annahmestelle in Ihrer Nähe).
      Bei einer großen Sammlung wie der Ihren können wir Ihnen auch preislich sicher entgegenkommen. Setzen Sie sich am besten telefonisch mit unserem Kundendienst in Verbindung, der Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten kann: 0221/67786934.

      Herzliche Grüße
      Anna-Maria von Kentzinsky
      MEDIAFIX Marketing