Wir digitalisieren auch Ihre alten Negative

Negative digitalisieren bei DIAFIXNegative digitalisieren mit DIAFIX: Die Negativdigitalisierung rettet Ihre wertvollen Aufnahmen vor dem Zerfall.  So können folgende Generationen Ihre Bilder betrachten und sich an ihnen erfreuen. Gescannte Negative erhalten Sie auf bequem auf USB-Stick.

Viele alte Erinnerungen liegen bei vielen noch in Form von Negativen vor. In vergangenen Jahrzehnten wurden die wichtigsten Ereignisse analog für die Nachwelt festgehalten. Diese alten Schätze fristen heute oftmals ein trauriges Dasein auf dem Dachboden oder im Keller. Negative kann man DIAFIX hat die Lösung: Schenken Sie Ihren alten analogen Bildern ein digitales Leben und lassen Sie Ihre Negative digitalisieren.

Negativfilme digitalisieren: Darum sollten Sie Negative scannen lassen

  • Haltbarkeit: Die Haltbarkeit von Negativfilm liegt bei 20 Jahren. Danach setzen Verblassung und Verfärbung ein. Blasse, farbstichige Bilder sind die Folge. Akute Gefährdung besteht bereits bei Bildern aus den 1990er Jahren. Auch vor Schimmel sind alte Bildmedien nicht sicher.
  • Einmalig: Negative sind Unikate. Ist ein Negativ verschwunden oder beschädigt, ist diese Erinnerung ein für alle Mal verloren. Lassen Sie Ihre Negative digitalisieren, können Sie beliebig viele Kopien erstellen.
  • Einfache Weitergabe: Gescannte Negative können vervielfältigt, geteilt und bearbeitet werden. Digital können die Aufnahmen mit Familie und Freunden auf der ganzen Welt geteilt werden.

Negative digitalisieren – selbst machen?

Natürlich können Sie Ihre Negative aus selbst digitalisieren. Dafür benötigen Sie einen hochwertigen Negativscanner. Die Suche gestaltet sich allerdings schwierig: viele Negativscanner liefern eine unbefriedigende Bildqualität mit farbstichigen Bildern oder schlechter Bilderkennung.Eine mangelhafte Bildqualität kommt oft bei günstigen Geräten vor, allerdings schötzt ein hoher Preis nicht vor Enttäuschungen.

Auch die Bedienung mit dem Negativscanner erfoldert viel Geduld: Der Umgang mit der Scan-Software ist für Laien nicht ganz einfach. Für viele Einstellungen benötigen Sie Wissen aus der Bildbearbeitung. Die Negativfilme lassen sich meist nur schwer in das Plastik-Zubehör einlegen. Um ein Negativ in einer guten Auflösung zu scannen, benötigt ein Scanner mehrere Minuten pro Bild. Damit wird die Digitalisierung einer umfangreichen Sammlung zu einem zeitintensiven Projekt.

Hier stellt sich die Frage, ob Sie sich das zutrauen, bzw. über das Equipment und die Fachkenntnisse verfügen. Ein weiterer Faktor, der gegen das Scannen von Negativen am heimischen PC spricht, ist der sehr hohe Zeitaufwand. Für das Digitalisieren einer durchschnittlich großen, privaten Negativsammlung müssen schon ein paar Tage bis Wochen Arbeit eingerechnet werden.

Negative digitalisieren lassen: So geht’s

Warum also für das eigenhändige Scannen viel Zeit und Geld investieren und am Ende mit nicht zufrieden stellenden Ergebnissen leben müssen? Lassen Sie DIAFIX diese Arbeit für Sie erledigen!

  1. Negative verpacken.
  2. Anfrage stellen.
  3. Auftragsformular unterschreiben und zur Sendung legen
  4. Negative zur Post bringen lassen
  5. Negative digitalisieren lassen
  6. Auspacken, freuen.

DIAFIX bietet Ihnen beste Qualität zu besten Preisen: Wir scannen Ihre alten Erinnerungen mit 3.900 dpi und entwickeln diese direkt digital. Und das alles bereits ab 0,12€/Negativ!

Worauf warten Sie also noch? Retten Sie wertvolle Erinnerungen vor dem Zahn der Zeit und lassen Sie Ihre Negativfilme digitalisieren!

Negative digitalisieren: DIAFIX gibt BestpreisgarantieBei Fragen berät unser Kundendienst Sie gerne in einem persönlichen Gespräch! Rufen Sie einfach an unter 0221 67 78 69 34.

Unsere Telefonzeiten sind:

Mo-Mi 9-18 Uhr
Do 9-20 Uhr
Fr 9-17 Uhr

21 Kommentare

Was sagen Sie dazu?

  1. guten morgen
    ich hätte eine größere Anzahl alter Negative/repros von Bildern zu digitalisieren. Kleinformat. Das wäre relativ eilig
    wie schnell könnten Sie sein, zu welchem Preis?
    ca 150 Stück
    danke im Voraus
    u.Krappen

    1. Hallo Frau Krappen,

      150 Negative können wir Ihnen in einer Auflösung von 3.900 dpi zu einem Stückpreis von 0,20 € und in einer Auflösung von 4.500 dpi für 0,27 € pro Stück anbieten. Dies gilt jedoch nicht für lose Negative oder Negativ-Streifen mit weniger als vier Bildern pro Streifen. Dafür müssen wir einen Aufpreis von 0,03 € pro Streifen berechnen. Sollten Sie mehr als 150 Negative haben, profitieren Sie von unseren Staffelrabatten, mit denen Sie bis zu 8 Cent sparen können, s. https://www.diafix.de/negativ-digitalisierung/
      Wenn Sie es besonders eilig haben können Sie unseren Prio-Service für 0,05€ pro Stück in Anspruch nehmen. Die Bearbeitungszeit wird dabei auf ca. 3-5 Tage verkürzt. Sollten Sie noch weitere Fragen zu unseren Leistungen haben, so können Sie uns gerne telefonisch unter 0221 – 67 78 69 34 oder per Mail unter info@diafix.de kontaktieren.

      Mit freundlichen Grüßen
      Ramona Wolff

  2. Hallo,

    ich möchte 28 Einzel-Negative bis ca. 6 x 10 cm Größe digitalisieren lassen und zusätzlich 1 Negativ-Film mit 11 Motiven (3,5 cm hoch incl. Lochrand). Alles auf CD mit höchster Auflösung.

    Erbitte Ihren Preis.

    Mit freundlichem Gruß
    Rolf Pfennig
    Jochim-Sahling-Weg 71
    22549 Hamburg

    1. Sehr geehrter Herr Pfenning,

      unser Preisangebot bzgl. Sonderformaten finden Sie auf

      https://www.diafix.de/digitalisierung-von-sonderformaten/

      Wir bieten des Weiteren für besonders qualitätsbewusste Kunden das Scannen an unserer Hassleblad Flextight an.

      Die Preise erhalten Sie auf Anfrage in einem persönlichen unverbindlichen Telefonat mit unserem Kundenservice.

      Wir werden Sie diesbzgl. nochmal kontaktieren, um genauere Preisvorstellungen geben zu können.

      Es würde uns freuen, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Medien bei uns digitalisieren zu lassen!

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

    1. Sehr geehrter Herr Maurer,

      es ist zwar möglich nur eine Auswahl für Sie bereitzustellen – allerdings ist dies deutlich teurer im Gesamtpreis, als wenn wir einfach alle Negative scannen würden, und Sie löschen jene, die Sie nicht brauchen.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  3. Habe 35 alte schwarz-weiß Negative aus den 30iger Jahren von denen ich gerne einige Abzüge hätte. Wieviel kostet das und kann man die Negative auch digitalisieren.
    Mit freundlichen Grüßen
    Dr. Jörg Schöneich

    1. Sehr geehrter Herr Schöneich,

      gerne digitalisieren wir Ihre Negative. Je nach Gesamtstückzahl und gewünschten Sonderleistungen ergibt sich ein Stückpreis ab 0,12 Euro.
      Bitte beachten Sie auch unseren Mindestauftragswert von 15,00 Euro.

      Um den genauen Preis für Sie zu ermitteln, ist ein klärendes Telefonat notwendig, damit Sie nachher keine „Überraschung“ beim Endpreis erleben.

      Dafür würden wir Sie bitten, uns Ihre Telefonnummer mitzuteilen. Der Kundendienst wird Sie dann zeitnah zurückrufen. Alternativ können Sie uns auch unter der 022167786934 anrufen. Bitte beachten Sie dafür unsere Geschäftszeiten.

      Mit besten Grüßen,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

    1. Hallo Marc,

      je nach Qualität und Zusatzleistungen kann man von Kosten zwischen 0,20 und 0,30 Euro je Bild ausgehen. Sonderformate (alles außer 24mmx36mm) verlangen einen Aufpreis.
      Bitte beachten Sie, dass unser Mindestauftragswert bei 15,00 Euro liegt.

      Beste Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

    1. Sehr geehrter Herr Wettach,

      gerne können Sie die Medien vor Ort direkt reinbringen – dann haben wir auch die Möglichkeit, einen Blick auf diese zu werfen und Sie entsprechend zu beraten, welche Optionen für Sie sinnvoll sind und welche nicht.
      Am besten bringen Sie auch ein eigenes Speichermedium mit, dann müssen Sie kein neues erwerben. Dieses sollte aber genügend groß sein (wir empfehlen große USB-Sticks oder Festplatten).

      Wir öffnen jeden Tag um 9.00 Uhr. Montags bis Mittwochs schließen wir um 18:00 Uhr, Donnerstags haben wir bis 20:00 Uhr für Sie geöffnet, an Freitagen machen wir um 18 Uhr Feierabend und auch an Samstagen haben Sie bis 12:00 Uhr die Möglichkeit, Ihre Medien abzugeben oder abzuholen.

      Liebe Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Mediafix Kundendienst

  4. Hallo,

    ich habe eine alte VHS von einer Familienfeier aus dem Jahr 1982. Leider sind die Aufnahmen beim Abspielen sehr unscharf und meist in schwarz/weiß anstatt in bunt. Der Ton ist noch vollkommen in Ordnung.
    Können Sie das Videomaterial retten bzw. die Qualität verbessern?

    Mit freundlichen Grüßen
    P. Schwarz

    1. Sehr geehrte Frau Schwarz,

      gerne retten wir Ihre VHS für Sie. Eine Bildverbesserung ist uns (noch) nicht möglich.
      Bitte wenden Sie sich für weitere Details unverbindlich an unseren Kundendienst: 0221/67786934.

      Liebe Grüße,

      Wiebke Herrmann
      Kundendienst MEDIAFIX GmbH

  5. Hallo

    Ich habe einige negative nach dem tot meiner Mutter gefunden allerdings sind diese sehr oft einzeln. Sind zirka 100 negative. Wäre das bei euch möglich und wie wäre der Preis und Ablauf zum digitalisieren??

    1. Hallo Christian,

      erst einmal herzliches Beileid für den Verlust Ihrer Mutter! Natürlich digitalisieren wir Ihre Negative, auch Einzelbilder sind kein Problem. Bei 100 Negativen liegt der Preis bei 0,20€/Negativ. Da unsere Geräte für die Verarbeitung von 4er-Streifen konzipiert sind, berechnen wir für Einzelbilder einen Aufschlag von 0,12€/Stück. Sie können die Negative per Post nach Köln schicken oder sie in einer unser zahlreichen Annahmestellen persönlich abgeben und abholen (eine genaue Auflistung finden Sie unter „Kontakt“). Setzen Sie sich am besten telefonisch mit unserem Kundendienst in Verbindung, der Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten kann: 0221/67786934 und Sie genaustens über den Ablauf informiert.

      Herzliche Grüße
      Anna-Maria von Kentzinsky
      MEDIAFIX Marketing

    1. Lieber Leon,

      natürlich digitalisieren wir auch Sonder- und Mittelformate. Über die genauen Formate und Preise entnehmen Sie am besten unserer Leistungen für Mittalformat-Dias und -Negative:
      https://www.diafix.de/unsere-leistungen/mittelformat-dias-scannen/

      Für Mittelformat-Scans in besonders hoher Auflösung bieten wir auch die Digitalisierung mit dem Hasselblad Flextight X5 an.
      Setzen Sie sich am besten telefonisch mit unserem Kundendienst in Verbindung, der Ihnen ein passendes Angebot unterbreiten kann: 0221/67786934 und Sie genaustens über den Ablauf informiert.

      Herzliche Grüße
      Anna-Maria von Kentzinsky
      MEDIAFIX Marketing

  6. Hallo, ich möchte gerne alte Negative digitalisieren lassen. Bei Durchsicht stellte ich fest, dass bei manchen Streifen Leerstellen sind, also blanko. Sollte man diese herausschneiden, damit sie nicht als Bild zählen? Das würde manchmal aber Einzelnegative entstehen lassen oder 2-3 Bilder am Stück. Ich weiß, dass das einen kleinen Aufpreis kostet. Oder werden solche Leerstellen bzw. auch totale Fehlbelichtungen nicht übertragen?
    Auch gibt es am Ende eines Streifens manchmal nur noch ein Bild, der Rest sind Leerflächen. Dazu dieselbe Frage, sollte man dies abschneiden?
    Viele Grüße
    Renate Thursfield

    1. Hallo Frau Thursfeld,

      vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Leerstellen auf Ihren Negativstreifen müssen Sie grundsätzlich nicht herausschneiden, egal ob sie sich am Anfang, in der Mitte oder am Ende eines Streifens befinden. Wo nichts belichtet ist, digitalisieren wir auch nichts.

      Anders verhält es sich mit über- oder unterbelichteten Negativen. Diese werden grundsätzlich digitalisiert. Dies hat zwei Gründe: Zum einen ist es ausgesprochen aufwändig, Negativstreifen nur teilweise zu digitalisieren. Zum anderen ist es auch immer Interpretationssache, ob ein Negativ korrekt belichtet ist oder nicht. Zum Beispiel digitalisieren wir auch regelmäßig Aufnahmen von Künstlern, die ihre Bilder bewusst stark über- oder unterbelichten. Hier wäre es extrem aufwändig, vorher manuell festzulegen, welche Aufnahmen digitalisiert werden sollen oder nicht.

      Viele herzliche Grüße aus Köln
      Sixtus Reimann
      MEDIAFIX Marketing