Kosten der Dia-Digitalisierung bei der Konkurrenz

Es gibt diverse Digitalisierungsfirmen, Fotolabore oder Drogerieketten, die das Digitalisieren von Dias anbieten. Hier lohnt sich auf jeden Fall ein Preisvergleich: Wie teuer ist die Konkurrenz bei der Diadigitalisierung? Und was wird dem Kunden für sein Geld geboten?

Dias digitalisieren zu lassen erweist sich als sehr sinnvoll, denn im Laufe der Zeit verlieren sie nach und nach an Qualität. Es ist bewiesen, dass Dias bereits nach 20 Jahren anfangen auszubleichen und Farbstiche aufweisen (Quelle: „The Permanence and Care of Color Photographs: Traditional an Digital Color Prints, Color Negatives, Slides, and Motion Pictures“, Wilhelm Imaging Research (1993)). Auch Staub und Feuchtigkeit können dafür sorgen, dass all Ihre alten Erinnerungen bald nicht mehr da sind.
Die beste Möglichkeit, um diese Erinnerungen zu bewahren, ist das Digitalisieren. Digitale Daten halten sehr lange, können beliebig weitergegeben und an unterschiedlichen Speicherorten gesichert werden. Und wer von Ihnen möchte all diese schönen Erinnerungen nicht bewahren?

Im Internet gibt es viele Angebote für das Digitalisieren von Dias. Hier heißt es wachsam sein, denn Preise und Qualität variieren sehr.
Wir haben für Sie verglichen: Was bezahlt man beim teuersten Anbieter? Was kostet die Diadigitalisierung im Durchschnitt? Und welche Qualität wird dem Kunden geboten?

 

Unser Vergleich untersucht die fünf deutschen Diadigitalisierungsunternehmen, auf deren Seiten online am häufigsten zugegriffen wird und zu denen auch DIAFIX zählt.
(Stand: August 2013)

Höchster Preis für einen Diascan

Im ersten Vergleich wurden Stückzahl und Bildauflösung außer Acht gelassen und einmal geschaut, welcher der fünf Anbieter den höchsten Preis für das Scannen eines einzelnen Dias hat. Dieser liegt bei einem der Anbieter bei 0,50€ pro Dia.

→ DIAFIX-Vergleich: Unser höchster Preis liegt bei 0,29€ pro Dia. Hier erhalten sie unsere ‚Premium Plus Qualität‘ in 4.500 dpi, die einen Mehrfachscan und unsere beste Qualität beinhaltet. Dieser Preis bezieht sich allerdings auf eine Diamenge von höchstens 500 Dias. Ab einer größeren Menge sinkt der Preis natürlich auch. Schauen Sie sich hierzu bitte unsere Preisübersicht an.

D1

Durchschnittlicher Preis eines Diascans

Um den durchschnittlichen Preis für eine Diadigitalisierung zu ermitteln, sind wir von 1.500 Dias und ca. 3.600 bis 4.000 dpi Scanqualität ausgegangen. Bei unseren untersuchten Firmen ergab sich hier ein Preis von durchschnittlich 0,27€ pro Dia.

→ DIAFIX-Vergleich: Für 1.500 Dias in 3.900 dpi zahlen Sie bei uns lediglich 0,16€ pro Dia.

D2

Ein zweiter Vergleich ergab, dass selbst eine große Menge zu scannender Dias (2.500 Stück) bei unseren untersuchten Unternehmen nicht günstiger sind, als die vorher verglichenen 1.500. Der Kunde zahlt im Schnitt 0,25€ pro Bild.

→ DIAFIX-Vergleich: Wie bieten Ihnen ab einer Diaanzahl von über 2.500 Stück den unschlagbaren Preis von 0,12€ pro gescanntem Dia an. In unserer Budget-Qualität bekommen Sie bei der Stückzahl sogar bereits einen Preis von 0,08€ pro Dia.

Bildqualität / dpi-Zahl der Konkurrenz

Da alle untersuchten Digitalisierungsunternehmen verschiedene Qualitätsstufen beim Diascannen anbieten, unterteilen wir diesen Test einmal in ‚beste Qualität’ und in ‚schlechteste Qualität’:

  • Beste Qualität: Bestellt man bei der Konkurrenz Diascans in bester Qualität, liegt diese im Durchschnitt bei 4.100 dpi:

→ DIAFIX-Vergleich: Unsere höchste Qualitätsstufe bietet Ihnen Scans von 4.500 dpi an.

D3

  • Schlechteste Qualität: Die durchschnittliche dpi-Zahl im niedrigen Bereich liegt bei der Konkurrenz bei 2.025 dpi.

→ DIAFIX-Vergleich: Wir scannen Ihre Bilder immer mit mindestens 2.900 dpi.

 

Unser Test zeigt: Verglichen mit den vier beliebtesten Dia-Digitalisierern im Internet ist DIAFIX im Preis- und auch im Qualitätsvergleich klar auf Platz eins.

Bereits für 0,08€ pro Dia scannen wir Ihre alten Erinnerungen und helfen Ihnen dabei, diese auch für nachfolgende Generationen zu erhalten.

 

Testen Sie uns HIER – wir werden Sie nicht enttäuschen!

4 Kommentare

Was sagen Sie dazu?

  1. […] für analoge Bilder (Preis- und Qualitätsvergleiche für Diadigitalisierungen finden Sie HIER, Negativdigitalisierungen HIER). Mit dem 10%-Rabatt unterbieten wir unsere Konkurrenz noch weiter. […]