Dias scannen und verschenken

Wer sich dafür entschieden hat, seine Dias scannen zu lassen, hat einen wichtigen Schritt zur Rettung seiner einmaligen Erinnerungen getan. Die Aufnahmen auf Diafilm zerfallen nämlich mit der Zeit unter dem Einfluss von Licht, Wärme und Feuchtigkeit. Sind die Dias erst einmal gescannt und liegen als digitale Fotos vor, verändert sich ihre Qualität nicht mehr, im Gegenteil: oft lassen sich erste Schäden durch Retusche am Computer reparieren und die Fotos sehen aus wie neu. Digitale Fotos lassen sich außerdem sehr leicht mit Freunden und der Familie teilen. Gerade zum Verschenken stehen eine Reihe individueller Fotoprodukte zur Verfügung, die wir von DIAFIX an dieser Stelle kurz vorstellen möchten:

 

Papierabzüge und Poster von gescannten Dias

Wer seine gescannten Dias klassisch in ein Fotoalbum einkleben oder in einem Rahmen präsentieren möchte, kann aus den digitalen Fotos Papierabzüge in allen gängigen Maßen oder sogar Sonderformaten anfertigen lassen. Modernes Fotopapier ist besonders Lichtbeständig und die Bilder werden viele Jahrzehnte halten. Als DIAFIX-Kunde erhalten Sie bei unserem Partner Pixum 100 Fotoabzüge Ihrer digitalisierten Bilder gratis!

Wer seine Dias in einer besonders hohen Auflösung gescannt hat, kann sogar Poster davon drucken lassen. Diese Entscheidung sollte man aber bereits vor dem Dia-Scan treffen und rechtzeitig eine hohe Qualitätsstufe auswählen. Wie sich die Bildqualitätsstufen bei DIAFIX unterscheiden und welche davon für welches Fotoprodukt geeignet ist, kann auch der DIAFIX-Kundenservice beantworten.

Fotos auf Acrylglas, Leinwand oder Hartschaumplatte

Die meisten Anbieter von Fotoprodukten bieten an, digitale Fotos auf Acrylglas zu drucken. Dadurch ist das Bild vor äußeren Einflüssen geschützt und wirkt durch starke Tiefeneffekte besonders eindrucksvoll. Dies eignet sich aber nur für Aufnahmen, die nicht allzu groß sind.

Wer seine Dias in einer besonders hohen Qualitätsstufe gescannt hat, kann sich auch für ein Wandbild entscheiden. Das Foto wird dabei auf ein Leinwandgewebe gedruckt und auf einen Keilrahmen gespannt. Es gilt allerdings zu beachten, dass durch das Einschlagen der Leinwand an allen Seiten circa 3 Zentimeter vom Fotomotiv abgeschnitten werden. DIAFIX-Kunden können bei Pixum eine Fotoleinwand 30×20 für 9,99 Euro statt 22,99 Euro testen.

Wer sehr empfindliche Wände hat und nur leichte Objekte aufhängen kann, für den sind Hartschaumplatten als Bildträger geeignet. Sie sind extrem leicht und sehr langlebig.

Fotobücher und Fotokalender aus gescannten Dias

Viele DIAFIX-Kunden, die ihre Dias scannen lassen, möchten anschließend am liebsten alle Fotos wieder in ihren Alltag integrieren. Zwei sehr ansprechende Möglichkeiten dazu sind Foto-Kalender und Foto-Bücher, die sich individuell gestalten lassen. Viele Anbieter von Fotoprodukten haben eine Fülle von Foto-Kalendern im Sortiment: Wandkalender, Tischkalender, Terminkalender oder Familienplaner. DIAFIX-Kunden sparen beim Kauf eines Pixum-Kalenders 20 %.

Die moderne Alternative zum klassischen Fotoalbum ist das Fotobuch. Die gescannten Dias können hier auf hochwertigem Fotopapier gedruckt werden und sind dadurch sehr langlebig und farbintensiv. Die Auswahl an unterschiedlichen Formaten, Papierarten und Bindungen ist ausgesprochen groß. Ein Fotobuch kann groß und schwer sein und ganze Familiengeschichten erzählen, es kann aber auch klein und leicht sein und auf wenigen Seiten die Schnappschüsse des Urlaubs enthalten – ideal als Geschenkidee geeignet. DIAFIX-Kunden erhalten auf Pixum-Fotobücher einen Rabatt von 10 Euro.

Viele Kunden, die ihre Dias scannen lassen, schrecken vor einem Fotobuch zurück, da es schwierig herzustellen scheint. Doch jeder, der ein wenig Erfahrung mit der Nutzung eines Computers hat, kann ganz einfach ein Fotobuch anfertigen. Bei Pixum können Sie die Pixum-Fotobuch-Software zur Erstellung Ihres individuellen Fotobuchs gratis herunterladen. Eine Videoanleitung liefert Ihnen eine ausführliche Erklärung.

Dias einsenden oder vorbeibringen und scannen lassen

Zusammenfassend: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Dias scannen zu lassen und sie anschließen sehr individuell zu nutzen. Für sich selbst oder als Geschenk für Freunde und Verwandte. Wer seine Dias retten möchte und sich für DIAFIX entscheidet, kann seine Dias scannen lassen. Die Dias können per Post zur DIAFIX-Geschäftsstelle in Köln-Müngersdorf geschickt werden oder zu unseren Öffnungszeigen persönlich vorbeigebracht werden. Für sehr umfangreiche Dia-Sammlungen steht auch unser DIAFIX-Abholservice zur Verfügung.

Wer sich genauer über unser Angebot informieren möchte, kann uns von Montag bis Freitag zwischen 10 und 19 Uhr unter der 0221 67 78 69 34 erreichen oder uns eine unverbindliche Anfrage stellen.

Keine Kommentare

Was sagen Sie dazu?