35.494.167 Dias digitalisiert

DIASCANNER-TEST 2018 Diascanner Test: Die JAY-Tech Reihe In unserem Diascanner Test nehmen wir vier der JAY-tec Scanner unter die Lupe. Wir zeigen Ihnen, was die Geräte zwischen 40 und 60 Euro können.

JAY-Tech Diascanner im Test

Die Firma JAY-tec stellt Negativ- und Diascanner im günstigeren Preissegment her. Unser Diascanner Experten haben 4 JAY-tec Scanner unter die Lupe genommen:

  • JAY-tech PS970 Combo
  • JAY-tech Film Scanner FS186
  • JAY-tech Dia-/Film-Scanner DS100
  • JAY-tech Photoframe + Scanner PF07

Dias scannen bei DIAFIX

Der JAY-tech PS970 Combo im Test

  • Vorteile
  • niedriger Preis
  • kein PC nötig
  • kompaktes Gerät
  • Nachteile
  • keine zufriedenstellende Bildqualität
PREISTIPP
Erhältlich ab 0€
JAY-tech PS970 Combo
Scannertyp: Foto-/Diascanner
Scanmedien: Dia, und Negative (Kleinbild) und Fotos bis zum Format 13×18 cm
Auflösung (lt. Hersteller): 1.800 dpi
Display: 1 cm LPTS LCD Display
Speicherort: SD-Karte
Extras: automatische Farbeinstellungen, Belichtungskorrektur
Zubehör: drei Fotohalter in 9x13cm, 10x15cm und 13×18 cm

Dias scannen bei DIAFIX

Der JAY-tech FS186 im Test

  • Vorteile
  • niedriger Preis
  • kein PC nötig
  • kompaktes Gerät
  • Nachteile
  • keine zufriedenstellende Bildqualität
PREISTIPP
Erhältlich ab 50€
JAY-tech Film Scanner FS186
Scannertyp: Dia-/Filmscanner
Scanmedien: Dia, und Negative (Kleinbild)
Speicherort: nterner Speicher 32 MB (16 MB frei zur Speicherung), SD und MMC Karten bis 2 GB
Extras: Musik-Player (integrierte Stereo Lautsprecher)

Dias scannen bei DIAFIX

Der JAY-tech DS100 im Test

  • Vorteile
  • niedriger Preis
  • kompaktes Gerät
  • Nachteile
  • funktioniert nicht an einem Mac
  • keine zufriedenstellende Bildqualität
PREISTIPP
Erhältlich ab 40€
JAY-tech Dia-/Film Scanner DS100
Scannertyp: Dia-/Filmscanner
Scanmedien: Dia, und Negative (Kleinbild)
Auflösung (lt. Hersteller): 3.600 (interpoliert)
Scangeschwindigkeit (Kleinbilddia): Prescan: 0,5 Sek / Reinscan: ca. 2 Min
Display: 6,1 cm (2,4 Zoll) LTPS TFT LCD Display
Mitgelieferte Software: ArcSoft PhotoImpression 6
Preis: ca. 40€

Dias scannen bei DIAFIX

Der JAY-tech Photoframe + Scanner PF07

im Test

  • Vorteile
  • niedriger Preis
  • kompaktes Gerät
  • fertige Scans können direkt auf dem digitalen Bilderrahmen betrachtet werden
  • Nachteile
  • keine zufriedenstellende Bildqualität

Die JAY-tech Diascanner  im Test: Lohnt sich die Investition?

Alle Diascanner der Firma JAY-tec arbeiten mit einem CMOS-Sensor, der die Vorlagen (Dias oder Negative) abfotografiert anstatt sie klassisch zu scannen. Leider hat unser Diascanner Test ergeben, dass die Kamera, welche die Dias und Negative abfotografiert, nicht unbedingt sehr hochwertig ist. Im Endergebnis kommt es dadurch zu Qualitätseinbußen, die auch der geringe Preis der Geräte nicht relativieren kann.

PREISTIPP
Erhältlich ab 60€
JAY-tech Photoframe + Scanner PF07
Scannertyp: Dia-/Filmscanner
Scanmedien: Dia, und Negative (Kleinbild)
Scangeschwindigkeit (Kleinbilddia): Prescan: 0,5 Sek / Reinscan: ca. 2 Min
Display: 17,8 cm TFT LCD Display
Speicherort: SD-, SDHC-, MMC-Karten bis 32 GB
Mitgelieferte Software: Arcsoft PhotoImpression 6